Aktuelles

Im Rahmen der Abstimmung des Deutschen Ärztetags in Kalenderwoche 19 über eine Aufhebung des Fernbehandlungsverbots hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bereits festgelegt:

Weiterlesen ...

Nach der SPD-Koalition hat sich auch die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion, Karin Maag (CDU), von Plänen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn zu einem „GKV-Versichertenentlastungsgesetz“ distanziert.

Weiterlesen ...

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach verspricht Hochschulambulanzen, Notfallversorgern, Hausarztpraxen und insbesondere der Pflege im Krankenhaus mehr Geld und keilt zugleich heftig gegen die Selbstverwaltung.

Weiterlesen ...

Das BMG hatte nach Angaben der Bundesregierung im Dezember 2016 drei unabhängig voneinander zu erstellende Rechtsgutachten zur Frage der verfassungsrechtlichen Legitimation des GBA in Auftrag gegeben.

Weiterlesen ...

 Mit Bestürzung und Ratlosigkeit hat sich der Präsident des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte in Deutschland (VLK), Hans-Fred Weiser zum so genannten gestuften Notfallkonzept des Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) geäußert:

Weiterlesen ...

Bei seinem ersten Besuch als Minister im Gesundheitsausschuss hat Jens Spahn (CDU) seine Absicht bekräftigt, die Gesetzespakete zur Finanzierung, zur Pflegeversorgung und zur ambulanten ärztlichen Versorgung auf den Weg zu bringen. Die Reformvorhaben sollen möglichst zu Jahresbeginn 2019 wirksam werden. Geplant ist vor allem eine Beitragsentlastung für die gesetzlich Versicherten. So soll die hälftige Beitragszahlung (Parität) künftig auch für die Zusatzbeiträge gelten, die bislang allein von den Versicherten getragen werden. Zudem sind Entlastungen bei den Mindestkrankenversicherungsbeiträgen für kleine Selbstständige vorgesehen. Auch mit dem Thema Beitragsschulden will Spahn sich befassen. In der Pflege ist ein Sofortprogramm mit 8.000 neuen Stellen geplant. Spahn wies darauf hin, dass die eigentliche Herausforderung darin bestehe, angesichts des Mangels an Bewerbern die zur Verfügung stehenden Stellen auch besetzen zu können. Derzeit sind in der Pflege rund 17.000 Stellen nicht besetzt. Der Pflegeberuf soll deswegen attraktiver werden.

 

Quelle: iX Highlights, 16 KW 2018

Die vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebenen Gutachten zur verfassungsrechtlichen Legitimation des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) liegen inzwischen vor und werden geprüft.

Weiterlesen ...

Anlässlich des  GBA-Beschlusses für ein Notfallstufenkonzept hat der DKG- Gerald Gaß vor „überzogene Anforderungen an die Berechtigung von Kliniken, stationär behandlungsbedürftige Notfallpatienten“ gewarnt.

Weiterlesen ...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die gesetzlichen Krankenkassen aufgefordert, ihre Zusatzbeiträge zu senken.

Weiterlesen ...

Das Bundeskabinett hat am Dienstag dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn zugestimmt,

Weiterlesen ...

Sollte die Bundesregierung die Sprechzeiten niedergelassener Ärzte für gesetzlich krankenversicherte Patienten ausdehnen, dann muss dies auch zusätzlich vergütet werden.

Weiterlesen ...

Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) macht sich Sorgen um den Nachwuchs.

Weiterlesen ...

Das Problem langer Wartezeiten auf einen Arzttermin soll über höhere Honorare gelöst werden.

Weiterlesen ...

Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut angestiegen:

Weiterlesen ...

Die FDP-Fraktion befasst sich in einer Kleinen Anfrage mit der verfassungsrechtlichen Legitimation des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA).

Weiterlesen ...

Die Länder machen Druck beim sektorenübergreifenden Umbau des Gesundheitswesens.

Weiterlesen ...

Wie aus den Daten der Bundesärztekammer hervorgeht, waren im Jahr 2017 im Bundesgebiet 385.149 Ärztinnen und Ärzte ärztlich tätig.

Weiterlesen ...

Der GKV-Spitzenverband, der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)

Weiterlesen ...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab am Freitag in seiner Regierungserklärung im Bundestag einen Ausblick auf die Legislaturperiode

Weiterlesen ...

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht in der Verbesserung der Pflegeversorgung eine wesentliche Aufgabe der Großen Koalition,

Weiterlesen ...

Der Unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), Josef Hecken, vermisst im Koalitionsvertrag Überlegungen,

Weiterlesen ...

Im Streit über die Neuordnung der Notfallversorgung bekommt Bundesärztekammer-Präsident Frank Ulrich Montgomery Rückendeckung

Weiterlesen ...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat am Donnerstag offiziell die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger Hermann Gröhe übernommen.

Weiterlesen ...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigte in seiner Eröffnungsrede beim Deutschen Pflegetag 2018 an,

Weiterlesen ...

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als Bundesgesundheitsminister hat Jens Spahn auf dem 17. Nationalen DRG-Forum in Berlin seine Krankenhaus-Agenda

Weiterlesen ...

Zusätzliches Geld fordert Andreas Gassen neben der Einführung von Portalpraxen an Krankenhäusern

Weiterlesen ...

In einem Interview mit dem Radiosender SWR Aktuell sprach sich der designierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

Weiterlesen ...

Die Rücklage der gesetzlichen Pflegeversicherung ist erstmals seit 2007 wieder geschmolzen.

Weiterlesen ...

Am Freitag beschloss der Bundesrat einen Gesetzentwurf, nach dem die Ausbildung zum operationstechnischen Assistenten (OP-Assistenten)

Weiterlesen ...

Angesichts der Infektionswellen äußert sich die Geschäftsführerin des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD),

Weiterlesen ...

Mit dem geplanten nationalen Gesundheitsportal hat sich am Mittwoch der Gesundheitsausschuss des Bundestages befasst.

Weiterlesen ...

Der Bundesrat setzt sich für umfassende und angemessene Personalschlüssel in der Pflege.

Weiterlesen ...

Der künftige Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stößt mit seinen Plänen für eine gleich schnelle Vergabe von Arztterminen

Weiterlesen ...

Der Vorstand des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands (kkvd) hat anlässlich seiner konstituierenden Sitzung in Münster von der

Weiterlesen ...

Falls sich die SPD-Mitglieder für eine Große Koalition aussprechen, wird Jens Spahn vermutlich neuer Gesundheitsminister.

Weiterlesen ...

Die von Politikern geplante Anhebung der Mindestsprechstundenzeit von 20 auf 25 Wochenstunden stößt in der KBV auf großes Unverständnis.

Weiterlesen ...

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am Donnerstag berichtet, erzielten die Krankenkassen 2017 einen Überschuss von rund drei Mrd. Euro.

Weiterlesen ...

Für 62% aller Bundesbürger kommt eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio nicht infrage.

Weiterlesen ...

Nach Ansicht der Bundesregierung sollen die Länder weiterhin für die Investitionskosten der Krankenhäuser zuständig sein.

Weiterlesen ...

Nach einer Meldung des Ärzteblattes (ÄB) vom Montag haben die Bundesländer im vergangenen Jahr für Investitionen in Kranken­häuser 2,98 Mrd.

Weiterlesen ...

Für 2017 prognostiziert das Statistische Bundesamt (Destatis) einen Anstieg der Gesundheitsausgaben gegenüber 2016 um 4,9% auf 374,2 Mrd. Euro.

Weiterlesen ...

Stipendium

 

Der Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands (VLK) vergibt ein Vollstipendium für den MBA (Health Care Management) an der Universität Bayreuth.


Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Link:
http://www.mba-health-care.de/index.php/stipendium

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top