Der GKV-Spitzenverband befürwortet die angestrebte Zielsetzung des Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetzes (PpSG), spürbare Verbesserungen im Alltag der Pflegekräfte in der Alten- wie Krankenhauspflege zu erreichen,

um die Versorgungsqualität der Pflege zu erhöhen. Jedoch lehnt der Verband die Querfinanzierung des zusätzlichen Pflegepersonals aus Mitteln der GKV ab. Sollte der Gesetzgeber hieran festhalten, fordert der GKV-Spitzenverband eine Beteiligung des privaten Versicherungssystems entsprechend seines Marktanteils. Um das vorgesehene Verteilungsverfahren zu vereinfachen, schlägt der GKV-Spitzenverband die Vorgabe eines Personalschlüssels vor, durch den die zusätzlichen Stellen gleichmäßig und gerecht verteilt werden könnten. Die Vergütung der Pflegepersonalkosten durch eine neue krankenhausindividuelle Vergütung zur Selbstkostendeckung sei laut GKV-SV mit Fehlanreizen verbunden. Es sei ein Irrweg, sämtliche Pflegeausgaben als „wirtschaftlich“ zu betrachten. Dies könne allzu leicht dazu führen, dass Pflegekräfte zweckfremd eingesetzt würden.

Quelle: iX Highlights 39 KW 2018

Jetzt lesen

 

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top