Für die Besetzung von intensivmedizinischen Krankenhaus-Abteilungen mit Pflegekräften hat das Bundesgesundheitsministerium Personaluntergrenzen per Verordnung festgesetzt.

Am Dienstag unterzeichnete Jens Spahn die Rechtsverordnung. Dazu hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Montag gesagt, ein Mangel an Pflegekräften gefährde Patienten. Deswegen seien für einzelne Stationen in den Krankenhäusern Personaluntergrenzen definiert worden. Sie schützten Patienten und Pflegekräfte gleichermaßen. Damit sich Krankenhäuser darauf einstellen könnten, würden die Mindeststandards schrittweise, aber konsequent eingeführt. Ziel sei zu erreichen, dass Häuser, die zu wenige Pflegekräfte für zu viele Patienten hätten, Betten abbauen müssten. Ab Januar 2019 gälten Personaluntergrenzen in zunächst vier Bereichen in den Krankenhäusern (Intensivstation, Kardiologie, Geriatrie, Unfallmedizin).

Quelle: iX Highlights, 41 KW 2018

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top