Die Übernahme Medizinischer Behandlungszentren (MVZ) durch Finanzinvestoren wird von der Bundesregierung kritisch gesehen.

Die Entwicklung werde genau beobachtet. Es werde sehr sorgfältig geprüft, ob es weiterer Maßnahmen bedürfe, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke. In jüngster Zeit werde zunehmend von Fällen berichtet, in denen sowohl ärztliche als auch zahnärztliche MVZ von Investoren gegründet wurden, die allein Kapitalinteressen verfolgten und keinen fachlichen Bezug zur medizinischen Versorgung hätten. Konkret beschrieben werde dies etwa für von Investoren aufgekaufte nichtärztliche Dialyseleistungserbringer, die ein MVZ gründeten. Nach Angaben der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) seien deutschlandweit 60 MVZ bekannt, die mittelbar oder unmittelbar Finanzinvestoren zuzurechnen sind, Tendenz steigend. Für den ärztlichen Bereich sei keine verlässliche Zuordnung der Träger möglich, heißt es in der Antwort weiter.

 

Quelle: iX Highlights, 45 KW 2018

VLK-Zertifikat

VLK-Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“
Seit Beginn des Jahres 2015 bietet der VLK das Zertifizierungsverfahren „Generationen-freundliche Klinik“ an.
Das Zertifikat „Generationen-freundliche Klinik“ stellt den Mitarbeiter mit seinen ganz individuellen, generationsabhängigen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Mehr...

„Special-offers“

Jetzt beim Neuwagenkauf bis zu 40% sparen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitgliederbereich unter der Rubrik „VLK-Service“.

Login

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

Haus der Ärzteschaft

Tersteegenstr. 9

40474 Düsseldorf

 

Dependance Berlin

Robert-Koch-Platz 9

10115 Berlin

 

Copyright 2012 - 2014 Verband der Leitenden Krankenhausärzte.

Alle Rechte reserviert!

Go to top